Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?

Ernst R. Hauschka

Neben meiner beruflichen Tätigkeit bin ich seit 2004 als freier Dozent in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung tätig. Dabei habe ich unter anderem mit dem „Bayerischen Bündnis für Toleranz – Demokratie und Menschenwürde schützen„, der „Projektstelle gegen Rechtsextremismus“ in Bad Alexandersbad, dem „Bürgerforum Bayreuth“ und dem „Caritas-Pirckheimer-Haus“ in Nürnberg zusammengearbeitet. Aktuell liegt mein Schwerpunkt – allein schon aus Gründen der räumlichen Nähe – in der „Franken-Akademie Schloß Schney“ in Lichtenfels. Darüber hinaus war und bin ich immer wieder auch bei Organisationen und Verbänden der Zivilgesellschaft und an Schulen im Rahmen von Projekttagen, Schüler-Workshops, schulinternen Lehrerfortbildungen (SchILF) zu Gast.

Im Rahmen der Auseinandersetzung der Zivilgesellschaft mit den Neonazi-Aufmärschen in Wunsiedel, und dem damit verbundenen Widerstand der Stadt und ihrer Bevölkerung habe ich einen Beitrag zum Sammelband „Wunsiedel ist bunt – nicht braun! Die Auseinandersetzungen um das Heß-Grab verändern die politische Kultur“ verfasst.

Untenstehend finden Sie eine Auswahl der von mir im Rahmen meiner Tätigkeit zuletzt gehaltenen Vorträge. Natürlich sind, nach Absprache, auch andere Themen- bzw. Schwerpunktsetzungen möglich:

  • Ein Riss geht durch unser Land – Wie gerecht ist unsere Gesellschaft?
  • Determinanten des Sozialstaats – Vor welchen Herausforderungen stehen unsere sozialen Sicherungssysteme?
  • Politik der Abgrenzung und Globalisierung am Beispiel ausgesuchter Weltmächte
  • Auf der Suche nach einer Weltordnung für das 21. Jahrhundert
  • Alles Klima? Wie begegnen wir dem Klimawandel – Eine thematische Einführung
  • Rechtspopulismus und -extremismus als Gefahr für die Demokratie
  • Und was macht eigentlich die andere Rechte? – Ein Blick auf NPD, DIE RECHTE sowie den III. Weg
  • Der Aufstieg der AfD und Co. – Aktuelles über die Alternative für Deutschland
  • Brennpunkt „Rechtspopulismus in Deutschland und Europa“
  • Brennpunkt „Flüchtlinge“ – Wie kann ihrem Elend abgeholfen werden?
  • Rechtsextremismus in Deutschland heute
  • Die Europäische Union – Eine Erfolgsgeschichte in der Krise?
  • Die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion – Binnenmarkt, Wettbewerbspolitik, Sozialpolitik, der Euro in der Krise
  • Widerstand im Dritten Reich
  • Zwei deutsche Staaten – zwei politische Systeme
  • Grundlagen der Kommunikation und Rhetorik
  • Workshop zum richtigen Präsentieren

Sollten Sie Interesse an einer Veranstaltung oder einem Vortrag zu einem der genannten Themen haben, so setzen Sie sich bitte unverbindlich mit mir in Verbindung.