Fireworks Purple City Celebration
Lesezeit: 2 Minuten

Das alte Jahr dauert nur noch wenige Stunden. Viel wird in diesen Tagen davon gesprochen, wie schlecht in diesem Jahr alles gewesen ist: Brexit, die Wahl Trumps, eine Reihe von Stars und Promis, welche von uns gegangen sind, und nicht zuletzt die Terroranschläge, welche nicht nur, aber eben auch unser Land erschüttert haben. So gesehen war dieses Jahr das Jahr der Pessimisten, der Populisten und derer, die gezielt Stimmung gegen „die da oben“, Flüchtlinge, Ausländer, Hartz-IV-Empfänger, usw. machen.

Dabei vergessen wir nur allzu leicht, wie gut es uns geht. Wenn man die Nachrichten aus aller Welt verfolgt, wird einem auf erschreckende Weise bewusst, wie gesegnet wir trotz aller herrschenden Probleme sind. Wir können in Frieden leben, in einem demokratischen System, dürfen unsere Meinung frei äußern und wählen gehen, sind nicht von Kriegen bedroht, haben ein Dach über dem Kopf, haben es in der Wohnung warm, haben zu essen und zu trinken, können nach Belieben in die Kirche oder zum Arzt gehen – und unendlich vieles andere mehr. Damit geht es uns bedeutend besser als hunderten Millionen anderer Menschen.

Lasst uns den Jahreswechsel nutzen, und sei es nur die Schaltsekunde lang, um einen Moment innezuhalten und für das dankbar zu sein, was wir haben. Und wenn wir dies tun, werden wir vielleicht erkennen, wie unnütz oder überzogen manche Aufregung in diesem Jahr gewesen ist.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen für das kommende Jahr ein wenig mehr Gelassenheit, etwas mehr Optimismus und Vertrauen in uns und unsere Fähigkeiten. Vor allem aber wünsche ich allen Freunden, Angehörigen und Bekannten für 2017 Gesundheit, persönliches Glück, Zufriedenheit und Gottes Segen.

Was denken Sie darüber? Hier können Sie kommentieren...

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x